Seebrücke Sellin bei NachtBäderarchitekturStrandspassDie Seebrücke von SellinDer rasende RolandVilla, BäderarchitekturDer Strand von Sellin

Anfahrt

Die Insel erreichen Sie mit dem Auto aus Richtung Hamburg über die A20. Aus Richtung Berlin kommend, fahren Sie über die A19, die A20 und B105 oder über die B96.

Der gerade Weg führt über den Rügendamm und dann entlang der B196 bis direkt nach Sellin. Die touristisch reizvollere Strecke nehmen Sie von der Autofähre Stahlbrode aus über Garz, Putbus und nach Lancken Granitz.

Mit den Zügen der Deutschen Bahn gelangen Sie über Bergen nach Putbus und steigen dort in die historische Kleinbahn Rügens – den «Rasenden Roland» –, welcher Sie nach beschaulich-romantischer Tour direkt in Sellin aussteigen läßt. Sonst fahren Sie mit den RE oder IC-Verbindungen direkt nach Binz und steigen dort in einen Bus oder ein Taxi.

Ganz eilige Gäste dagegen bringen Linien- und Charterflüge nach Rostock-Laage (Tel.: 03454-31339) und Charterflüge nach Güttin auf Rügen (Tel.: 038306-1289) 

Wenn Sie Sellin erreicht haben, fahren Sie bitte immer geradeaus auf der Bundesstraße bis Sie links das Schwimmbad und rechts den Kleinbahnhof sehen. Dort biegen Sie nach links in die Ostbahnstraße ab. Sie folgen der Straße ca. 500 m. Dann biegen Sie nach rechts in den Weißen Steg (Südstrand) ein. Nach 50m gleich wieder nach links in den Quersteg (unbefestigter Sandweg) abbiegen. Diesem folgen Sie bis zum Ende. Nun befinden Sie sich im Sonnensteg; ab jetzt wird es aufregend!!! Sie sehen eine Gabelung (links, rechts und schräg gerade aus). Sie fahren schräg geradeaus und dann sehen Sie schon ein grünes Tor und ein rot/weißes Haus mit einer 5.

SIE HABEN IHR ZIEL ERREICHT!